Lebensversicherung 3a Vorsorger Vergleichen

Neutraler und unabhängiger Vergleich: Optimale Offerte in der Schweiz einholen Volle Transparenz bei verschiedenen Kreditformen

"Ich finde es super, dass man die Möglichkeit hat, sich aus mehreren Kostenvoranschlägen eins auszusuchen, was einem passend erscheint, sowohl preislich als auch konditionell. Super Sache!!!"
Ohmm. E

Die optimale Lebensversicherung in der Schweiz

Mit dem Wort Lebensversicherung ist im allgemeinen Sprachgebrauch immer noch die Idee präsent, dass der Versicherungsnehmer bis zu seinem Lebensende spart und seine Nachkommen von der Versicherung finanziell profitieren. Diese Art Versicherung gibt es noch. Sie ist aber nur ein Teil des ganzen Versicherungspakets. Daneben gibt es noch eine kapitalbildende Altersvorsorge. Wenn Sie den Eindruck gewinnen, dass ihre Leistungen aus AHV oder Pensionskasse nicht reichen werden, um Ihre Bedürfnisse im Pensionsalter zu erfüllen, lohnt es sich sicherlich diese Form von Lebensversicherung näher anzuschauen.
In der Schweiz steht bei der Lebensversicherung die Altersvorsorge klar im Vordergrund. Meistens zahlen die Versicherungsnehmer in die 3. Säule ein. Die 3. Säule umfasst die private Vorsorge im 3-Säulen-Modell der Schweiz. Die erste Säule entspricht der AHV; die zweite Säule entspricht dem Kapital, dass Sie als Arbeitnehmer ansparen. Die Säule 3a ist die gebundene Vorsorge, und die Säule 3b ist die freie Vorsorge. Das Geld in der Säule 3a ist grundsätzlich bis zur Pensionierung gebunden.

Die Prämien von Lebensversicherungen sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum Beispiel: Welcher Typ Lebensversicherung wurde gewählt? Wie hoch ist die Versicherungssumme? Welches Alter hat der Versicherungsnehmer?
Um die für Sie beste Lebensversicherung auszuwählen ist ein neutraler Vergleich die beste Lösung.

Lebensversicherung/Vorsorge im Vergleich

Lebensversicherung 3a

«Kann ich die Prämien für die Säule 3a von den Steuern abziehen?»

Vorsorge

«Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Familie finanziell geschützt ist, wenn ich einen tödlichen Unfall hätte?»

Pensionierung

«Kann ich zwei Jahre vor meiner Pensionierung noch eine Säule 3a abschliessen?»

Jugendliche/Erwachsene

«Kann ich schon jetzt in meinen jungen Jahren die Höhe der Altersvorsorge beeinflussen?»

Mit ein paar Klicks zum optimalen Angebot

Die verschiedenen Zinsen und Konditionen einfach vergleichen. Denn Sie erhalten mehrere seriöse Offerten von anerkannten Anbietern in kürzester Zeit. Befolgen Sie dazu die folgenden vier Schritte:


1. Nehmen Sie sich am besten ein halbe Stunde Zeit. Schreiben Sie ihre konkreten Bedürfnisse und Erwartungen in den PC oder auf ein Blatt Papier.


2. Vergleichen Sie die Konditionen und Zinsen online.

3. Füllen Sie das Formular vollständig aus.


4. Jetzt machen Sie den eigentlichen Vergleich der Kreditraten. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Anbieter.

Ratgeber für Lebensversicherungen

Welche Typen von Lebensversicherungen gibt es?

Risikolebensversicherung im Todesfall:

Wenn der Versicherungsnehmer während der Laufzeit der Versicherung verstirbt, wird die Versicherung eine bestimmte finanzielle Leistung an die Begünstigten entrichten. Im Prinzip hat diese Versicherung nun den Zweck, die Nachkommen zu schützen.

Risikoversicherung bei Erwerbsunfähigkeit:

Sie ist eine Erweiterung der Risikolebensversicherung im Todesfall und lässt sich gut mit dieser kombinieren. Wenn jemand bei der Arbeit krankheitshalber ausfällt oder einen schweren Unfall hat, reichen die üblichen Leistungen von AHV, beruflicher Vorsorge oder UVG meistens bei längerer Krankheit nicht immer aus, um den Verdienstausfall finanziell abzudecken.

Fondsgebundene Lebensversicherung:

Wenn Sie eine gemischte Lebensversicherung abschliessen, können Sie auch auswählen, ob das Kapital durch Investierung in Investmentfonds angelegt werden soll. Der Investmentfonds ist eine Anlageform und ist mit bestimmten Vorteilen, aber auch Risiken verbunden. Das heisst: Es gibt höhere Renditechancen, aber auch Risiken aufgrund des möglichen Wertverlusts einer solchen Anlage.

Lebensversicherungen in der 3. Säule:

Eine Lebensversicherung kann entweder als reine Risikoversicherung für den Fall von Tod und/oder Invalidität oder kombiniert als Spar- und Todesfallversicherung (gemischte Lebensversicherung) abgeschlossen werden. Versichert wird ein Kapital, welches im Todesfall bzw. bei einer gemischten Versicherung auch bei Ablauf der Versicherung ausbezahlt wird. Zusätzlich lässt sich eine Rente bei Erwerbsunfähigkeit mitversichern. Beide Produkte können als gebundene Vorsorge (Säule 3a) oder freie Vorsorge (Säule 3b) abgeschlossen werden.

Für wen ist eine Lebensversicherung passend?

Familie:

Wenn Sie für das finanzielle Wohl Ihrer Familie sorgen möchten auch im Falle des eigenen Ablebens, ist die Lebensversicherung das passende Instrumente. Wer davon finanziell profitieren soll, wird bei Abschluss bestimmt. Doch dies lässt sich noch während der Laufzeit der Versicherung ändern.

Wohneigentum:

Sie haben ein Haus gekauft für Ihre Familie und möchten dafür sorgen, dass die Familie auch im Falle Ihres Ablebens dieses Haus behalten kann? Eine Lebensversicherung ist das passende Instrument, um diese Risiken abzudecken.

Paare, die im Konkubinat leben:

Ein Paar, dass im Konkubinat lebt, muss derzeit noch Nachteile im Vergleich zu verheirateten Paaren in Kauf nehmen. Beispielsweise werden Leistungen aus der Pensionskasse nur an einen Ehepartner ausbezahlt, wenn dieser verheiratet ist. In diesem Fall ist die Lebensversicherung das passende Instrument, denn sie hilft, die bestehenden Lücken im Vorsorgesystem zu schliessen.

Selbstständige:

Wenn Sie eine Einzelfirma gegründet haben, müssen Sie keine obligatorischen Prämien an eine Pensionskasse bezahlen. Allerdings bedeutet dies, dass sich dann die Altersvorsorge nur auf die Leistungen der AHV (1. Säule) beschränkt. Um diese Einbusse abzuwenden, können Sie als Inhaber einer Einzelfirma eine kapitalbildende Lebensversicherung abschliessen. Meistens wählen Sie in diesem Falle eine Säule 3a oder eine Säule 3b. Letztere wird auch als freie Vorsorge bezeichnet, da sie nicht den gleichen Bestimmungen unterliegt wie die Säule 3a.

Günstisgte Krankenkassen der Schweiz