Krankenversicherung

Die optimale Krankenversicherung vergleich in der Schweiz  

Das Krankenversicherungsgesetz bestimmt, dass die Grundversicherung für alle Versicherte dieselben Bedingungen hat. Dennoch ist die Wahl der Krankenversicherung schwierig, denn jeder Versicherer hat seine Besonderheiten und Vorteile. Um die für Sie beste Krankenkasse auszuwählen ist ein neutraler Vergleich die beste Lösung. 

Neutraler und unabhängiger Vergleich

Optimale Offerte in der Schweiz einholen

Volle Transparenz bei Versicherungsmodellen

  • Bis zu 60% Rabatt auf Zusätze
  • Private Deckung bereits ab CHF 11.-
  • Familienrabatt CHF 3’600 und mehr!
  • Vorgeburtliche anmeldung
  • Zusatzversicherung vergleichen
  • Kinder: Zahnversicherung
  • Freie Arztwahl
  • Fitness Rabatt
  • Spital und Ambulant
  • Halb-Privat oder Privat
  • Franchise: 300 bis 2500
  • Offizielle Prämien im Vergleich
  • Kostenlos und unverbindlich

Mit ein paar Klicks zum optimalen Angebot

Prämien und Leistungen einfach vergleichen. Denn Sie erhalten mehrere seriöse Offerten von anerkannten Anbietern in kürzester Zeit. Befolgen Sie dazu die folgenden vier Schritte:

1) Nehmen Sie sich am besten ein halbe Stunde Zeit. Schreiben Sie ihre konkreten Bedürfnisse und Erwartungen in den PC oder auf ein Blatt Papier. Zum Beispiel bestimmen Sie hier die Höhe der Franchise und das entsprechende Versicherungsmodell (Hausarztmodell, Privatversicherung usw.)

2. Vergleichen Sie die Krankenversicherungsprämien online.  

3. Füllen Sie das Formular vollständig aus. Vergessen Sie folgende wichtigen Punkte nicht: Höhe der Franchise, Versicherungsmodell und bei Bedarf eine Unfalldeckung.

4. Jetzt machen Sie den eigentlichen Prämienvergleich. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Anbieter. Schauen Sie auch auf die entsprechenden Leistungen.

Ratgeber für die Auswahl der idealen Krankenversicherung

Es existieren momentan vielerlei Krankenversicherungen in der Schweiz, so dass es vorteilhaft ist, eine auszuwählen, die genau Ihren Anforderungen gerecht wird. Vor der Auswahl ist es wichtig, diese Informationen zu berücksichtigen:

Wie hoch soll die Prämie sein?

Der Umfang der Krankenversicherungsprämie ist von verschiedenen Punkten abhängig. Beispielsweise: Das Alter, der Umfang der Franchise, das Versicherungsmodell usw. Zudem passen die Krankenkassen jedes Jahr ihre Prämien an. Anhand eines Online-Krankenkassenvergleichs erhalten Sie einen gesamten Überblick. Das ist die Grundlage, damit Sie die Krankenversicherung finden, die am besten Ihren aktuellen Wünschen gerecht wird.

Wie wesentlich sind mir Qualität und Dienstleistungen?

Qualität spielt immer dann eine Rolle, wenn Sie ab und zu von den Dienstleistungen einer Krankenversicherung profitieren wollen. Da gibt es verschiede Aspekte wie z.B. Wartezeiten oder ob die Informationen, die Sie von der Krankenkasse erhalten auch klar und begreiflich sind. Sehen Sie doch im Netz, ob es für die entsprechende Krankenversicherung schon eine Zufriedenheitsumfrage gibt. Oder fragen Sie einen Kollegen, welche Krankenversicherung er ausgesucht hat und ob er mit der Wahl glücklich ist.

Welches Versicherungsmodell passt bevorzugt zu mir?

Manche Versicherungsmodelle bitten bis zu 25 % Ersparnis zu den üblichen Modellen. Doch es gibt bestimmte Regeln, was beispielsweise die Wahl eines Zahnarztes betrifft. Doch generell gibt es keine grossen Beschränkungen und die hochstehende medizinische Qualität der Schweiz garantiert, dass es keine enorme Rolle spielt, ob Sie die erste Visite beim Fachspezialisten oder bei einem Allgemeinmediziner absolvieren. Im HMO-Modell gibt es verschiedene Ärzte in einer Gruppenpraxis, so ist es gut möglich, dass Sie nicht immer von der gleichen Person behandelt werden. Wenn Sie lieber eine persönliche Betreuung wünsche oder an komplizierten Krankheiten leiden, empfiehlt sich hingeben das Hausarztmodell.

Alles klar bis jetzt? Dann sind Sie auch startklar für den Vergleich der Krankenversicherungsprämien.  

Welche Franchise ist für mich am besten?

Jedes Jahr erhöhen die Krankenversicherungen ihre Prämien. Doch über die Wahl der entsprechenden Franchise erhalten Sie die Möglichkeit, grössere Kostensenkungen zu realisieren. Bis etwa 1000 Franken kann man da jedes Jahr sparen. Doch die Franchise muss auch Ihren finanziellen Möglichkeiten entsprechen. Nachkommend gibt es ein paar Erklärungen, wie Sie bevorzugt Ihre Sparbedürfnisse realisieren:

Bei der Franchise geht ganz einfach um den Betrag, den Sie individuell leisten wollen für Ihre Gesundheitskosten. Was über diesen Franchise-Betrag hinaus geht, trägt dann die Krankenkasse. Die Franchise dürfen Sie nicht mit dem Selbstbehalt verwechseln. Das ist ein Anteil von 10%, den Sie bei jeder Rechnung übernehmen müssen, allerdings nur bis zum jährlichen Maximalbetrag von 700 Franken.

Ist das jetzt schwierig zu verstehen? Dann beachten Sie die diese Grundregeln:

1) Sie bestimmen die Höhe der Franchise selbst, aber nicht den Selbstbehalt. Der ist immer fix.

2) Je höher die Franchise ausfällt, desto niedriger ist die Prämie.

Bevor Sie sich allerdings jetzt für eine hohe oder niedrige Franchise entscheiden, müssen Sie den Altersfaktor beachten. Junge Menschen gehen eher selten zum Arzt. Bei älteren Menschen steht immer wieder ein Kontrollbesuch an. Falls Sie ein junger Erwachsener sind, sollten Sie auf Ihre finanziellen Möglichkeiten schauen. Wählen Sie entweder die Mindest- oder Höchstfranchise. Im Falle einer Höchstfranchise müssen Sie allerdings das Risiko beachten, durch einen plötzlichen Spitalaufenthalt mit einer Zahlung von mehreren Tausend Franken konfrontiert zu sein.

Niedrige Franchisen sind für solche Versicherter ratsam, die mehr als einmal zum Arzt gehen oder die auf bestimmte Krankheiten anfällig sind. Auch wer übermässig Sport treibt, zum Beispiel Fussball oder Eishockey muss mit Verletzungen erwarten, die im Extremfall zu einem längeren Spitalaufenthalt führen. Die hohen Franchisen sind für diese Versicherter nützlich, bei denen nur geringe Gesundheitskosten fällig werden und die über genügend finanzielle Rückstellungen verfügen, damit eine hohe Arztrechnung nicht das komplette Jahresbudget durcheinanderbringt.

Mit ein paar Klicks zum optimalen Angebot

Prämien und Leistungen einfach vergleichen. Denn Sie erhalten mehrere seriöse Offerten von anerkannten Anbietern in kürzester Zeit. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:



Nehmen Sie sich am besten ein halbe Stunde Zeit. Schreiben Sie ihre konkreten Bedürfnisse und Erwartungen in den PC oder auf ein Blatt Papier.

Füllen Sie das Formular vollständig aus. Vergessen Sie folgende wichtigen Punkte nicht: Höhe der Franchise, Versicherungsmodell und bei Bedarf eine Unfalldeckung

Jetzt machen Sie den eigentlichen Prämienvergleich. Vergleichen Sie die Angebote verschiedener Anbieter. Schauen Sie auch auf die entsprechenden Leistungen

Alle 50 Krankenkassen-Anbieter im Test

Agrisano, AMB Assurances, Aquilana, Arcosana, Assura, Atupri, Avenir Krankenversicherung, Krankenkasse Birchmeier, Compact, Concordia, CSS, Easy Sana, EGK, Kranken- und Unfallkasse Einsiedeln, Krankenversicherung Flaachtal, Galenos, Glarner Krankenversicherung, Helsana, Ingenbohl, Intras, Klug, KPT, Lumneziana, Krankenkasse Luzerner Hinterland, Groupe Mutuel, ÖKK, Philos Krankenversicherung, Progrès, Provita, Rhenusana, sana24, Sanagate, Sanavals, Sanitas, SLKK, Sodalis, Krankenkasse Steffisburg, Krankenkasse Stoffel, Sumiswalder, Supra, Swica, Sympany (Kolping), Sympany (Moove), Sympany (Vivao), Caisse Maladie de la Vallée d’Entremont, Visana, Visperterminen, vita surselva, Vivacare, Krankenkasse Wädens