Obwohl alle Bewohner und Bewohnerinnen der Schweiz verpflichtet sind, eine Krankengrundversicherung zu besitzen, deckt diese Versicherung bei weitem nicht alle Leistungen im Gesundheitswesen ab. Zusatzversicherungen können abgeschlossen werden, um im Ernstfall ausreichend abgesichert zu sein. Jedoch meinen viele Menschen in der Schweiz, dass die Grundversicherung vollkommen ausreichend. Folgendes Beispiel soll zeigen, was passieren kann, wenn man sich nur auf die Grundversicherung verlässt. 

Der Unfall von Herrn W.
Herr W. aus Bern ist zweifacher Familienvater, verheiratet und geniesst seine Freizeit am liebsten mit seinem Motorrad-Club. Herr W. ist ein erfahrener Motorradfahrer und hatte bis jetzt keinen Unfall. Jedoch passierte bei einem Motorradausflug mit seinem Club etwas Unvorgesehenes. Es war schon sehr spat und die meisten Mitglieder des Clubs nahmen sich ein Zimmer in einem kleinen Dorf. Sie wollten erst am nächsten Tag wieder zurück nach Bern fahren. Jedoch hatte Herr W. versprochen bei der Geburtstagsfeier seiner Tochter dabei zu sein. So machte er sich trotz schlechter Lichtverhältnisse auf den Heimweg. An einer besonders engen Stelle kam Herrn W. plötzlich ein Auto entgegen. Er sah das Auto zu spat, da die Scheinwerfer des Wagens nicht mehr gut funktionierten. Wie sich später herausstellte, war der Fahrer des Wagens alkoholisiert. Herr W. versuchte noch, dem Auto auszuweichen und da die Strasse aufgrund des Regens auch etwas nass war, stürzte er auf die Strasse. Anrainer verständigten die Rettung und Herr W. wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Bern gebracht. Er hatte mehrere Brüche erlitten und es mussten zahlreiche Operationen durchgeführt werden. Zusätzlich meinten die behandelnden Ärzte, dass auf jeden Fall der Aufenthalt in einem Pflegeheim notwendig wäre. Nun hatte Herr W. aber nur eine Grundversicherung und da er sich bereits im Krankenhaus befand, konnte keine Zusatzversicherung mehr abgeschlossen werden.

Ein Schock für die Ehefrau von Herrn W. 
Frau W. konnte es nicht fassen, dass Ihr Mann schwerverletzt im Krankenhaus in Bern lag. Ein weiterer Schock war dann die Rechnung des Krankenhauses. Sie erfuhr erst an diesem Tag, dass die Grundversicherung nicht alle Kosten für die zahlreichen Operationen übernehmen würde. Auch für den Aufenthalt im Krankenhaus musste Frau W. zahlen. Nun fragte sich Frau W., die als Teilzeit-Verkäuferin in einem Modegeschäft arbeitete, wie sie diese Rechnungen begleichen sollte. Glücklicherweise hatten Ihre Eltern und Schwiegereltern etwas Geld für die Enkelkinder zur Seite gelegt. So konnten die Operationskosten schlussendlich bezahlt werden. Herr W. musste auf das Pflegeheim verzichten, da die Kosten einfach zu hoch waren. Seine Frau liess sich für einige Monate beurlauben. Auch in dieser Zeit konnte sie auf die finanzielle Unterstützung ihrer Eltern zählen. Herr W. hat sich in der Zwischenzeit von seinem Unfall etwas erholt und sofort beschlossen, für seine ganze Familie eine Zusatzversicherung abzuschliessen. 

Was deckt die Zusatzversicherungen ab?

Mit einer Zusatzversicherung können Sie wieder beruhigt schlafen. Wenn es wie bei Herrn W. um einen längeren Krankenhausaufenthalt und komplizierte Operationen geht, ist eine Zusatzversicherung auf jeden Fall empfehlenswert. Auch ist eine Zusatzversicherung für Patienten und Patientinnen sinnvoll, die eine Zahnbehandlung oder Psychotherapie benötigen. Zusatzversicherungen zahlen ebenfalls für Kontaktlinsen und Brillen. 

Vergleich der Krankenkassen und persönliche Beratung 

In der Schweiz gibt es mehr als 80 Anbieter von Krankenkassenleistungen. Daher fällt es Laien meistens schwer, sich einen Überblick zu verschaffen. Machen Sie sich keine Sorgen. Sie können die Leistungen von unserem Vergleichsportal verwenden, um herauszufinden, welche Zusatzversicherung Ihnen ein optimales Preis-Leistungsverhältnis bietet. Sie haben auch die Möglichkeit, von einer persönlichen Beratung zu profitieren. Gemeinsam mit unseren professionellen Beraten finden Sie eine Zusatzversicherung, die genau Ihren individuellen Vorstellungen entspricht. Falls Sie bereits eine Zusatzversicherung besitzen, ist ein Vergleich auch sehr sinnvoll, um möglicherweise ein besseres Angebot zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.